Meeting

Mittelstand begeistert

Mittelstand begeistert

Terminkalender

Deutschland - Russland - Europa - brauchen wir einander?
Donnerstag, 15. November 2018, 17:00 Uhr

Termin 15.November 2018
Zeit 17.00 Uhr
Ort Dentons Europe LLP, Markgrafenstr. 33, 10117 Berlin
Moderator Dr. Siegfried Fischer ,Russlandexperte, Außenwirtschaftsberater

Wir freuen uns, dass wir zum Thema

Deutschland - Russland - Europa - brauchen wir einander?
Matthias Platzeck
begrüßen dürfen.

Der Vorsitzende des Deutsch- Russischen- Forums, steht uns als Ehrengast und Redner zur Verfügung. Er setzt sich unermüdlich für die Verbesserung der Beziehungen beider Länder ein.


Einladung_Russlandgespräch_20181115.pdf
Antwort_Russlandgespräch.docx

Russlandgespräch - 15.11.2018 Berlin, im Dentons Europe LLP

Gesprächs- und Diskussionsrunde mit Matthias Platzeck

EU, Deutschland und Russland – eine komplizierte Dreieckskonstellation

In den letzten Monaten und Wochen bestimmen Nachrichten über die Beziehungen zwischen Russland, Europa und der USA wieder vermehrt die Medien. Durch die Aufkündigung des INF-Abrüstung-Abkommens ist dieses Thema aktueller denn je. Das Verhältnis zwischen Europa und dem flächenmäßig größten Staat der Erde, ist in den letzten Jahren deutlich abgekühlt. Wirtschafts- und Handelsbeziehungen werden seit Jahren durch Sanktionen gehemmt, die wegen des Ost-Ukraine-Konflikts verhängt wurden. Nur wenige EU-Mitgliedstaaten wie Bulgarien, Slowenien oder EU-Beitrittskandidat Serbien sind mit der russischen Föderation nach wie vor eng verwoben. Die Bundesrepublik Deutschland selbst ist innenpolitisch tief gespalten, was das Verhältnis zu Russland betrifft. Kulturelle Gemeinsamkeiten und wirtschaftliche Interessen kollidieren mit unterschiedlichen politischen Werten. Auch die Beziehungen zwischen Europa, Deutschland und den USA unterliegen seit dem Amtsantritt von Präsident Trump einem starken Wandel. Für die Bundesrepublik Deutschland und angrenzende Staaten wie Polen, Litauen, Estland und Finnland, besteht daher ein großes Interesse, wie sich das Verhältnis zur Russischen Föderation und Präsident Putin in den kommenden Jahren entwickelt.

Bei den Russlandgesprächen in Berlin stellt der frühere brandenburgische Ministerpräsident und SPD-Vorsitzende Matthias Platzeck daher die Frage:

Deutschland - Russland - Europa - brauchen wir einander?

In einem Impulsreferat geht der Vorsitzende des Deutsch-Russischen Forums auf dieses wichtige Thema ein. In dem anschließenden Russland-Gespräch erhalten unsere Gäste die Gelegenheit, Ihre Fragen gemeinsam mit den Experten zu diskutieren. Die Moderation der Gesprächsrunde übernimmt der freiberufliche Unternehmensberater, Publizist und Russland-Experte Dr. Siegfried Fischer vom Bundesforum Mittelstand e.V.

Deutsch Russisches Forum e.V. – Ein Motor für Begegnungen und Dialoge – auch in schwierigen Zeiten.

Das Deutsch-Russische Forum e.V. wurde auf eine Initiative von Alexandra Gräfin Lambsdorff im Jahr 1993 gegründet. Als Vorbilder dienten ehrwürdige Institutionen, wie die Deutsch-Britische Gesellschaft oder die Atlantik-Brücke, die Beziehungen zwischen Deutschen, Briten und Amerikanern kontinuierlich verbessert haben. Viele namhafte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, konnten in kurzer Zeit für dieses ambitionierte Projekt gewonnen werden. Das vorrangige Ziel war und ist es, das beiderseitige Verständnis von russischen und deutschen Bürgern zu fördern, Menschen zusammenzubringen und Kontakte zu pflegen. Die Zusammenführung geschieht im Rahmen verschiedenster Veranstaltungen und vielen gemeinsamen Projekten. Der Austausch zu politisch, ökonomisch und kulturell bedeutsamen Themen findet dabei besondere Aufmerksamkeit. Gegenwärtig hat das Deutsch-Russische Forum über 440 deutsche und russische Mitglieder aus allen Zweigen der Gesellschaft.

Datum und Beginn der Veranstaltung: 15. November 2018 | 17 Uhr
Veranstaltungsort: Dentons Europe LLP | Markgrafenstr. 33 | 10117 Berlin
Veranstalter: Bundesforum Mittelstand e.V.
Veranstaltungs-Programm:

  • 17.00 Uhr Eröffnung durch Thorsten Ladwig - Präsident Bundesforum Mittelstand e.V.
  • 17.10 Uhr Begrüßung durch Dr. Siegfried Fischer - Außenwirtschaftsberater
  • 17.15 Uhr Impulsreferat durch Matthias Platzeck - Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums
  • 18.00 Uhr moderiertes Gespräch mit allen Gästen
  • 18.30 Uhr „Get Together“ mit Imbiss
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok